Zukunftspotenzial des Lebensmittelhandels bezüglich auf Logistik entlang der Supply Chain

Böősi Alexandra, (2017) Zukunftspotenzial des Lebensmittelhandels bezüglich auf Logistik entlang der Supply Chain. MA/MSc, Közgazdaságtudományi Kar.

[img] PDF
KMAN-17_06.pdf
Hozzáférés joga: Csak nyilvántartásba vett egyetemi IP-kről nyitható meg

Download (1438Kb)

Absztrakt (kivonat)

Die Weltbevölkerung wächst immer weiter und am Leben zu bleiben, brauchen die Men-schen Lebensmittel. Deswegen hat der Lebensmittelmarkt immer eine Zukunft. Neben dem Bevölkerungswachstum spielt die Globalisierung ebenfalls eine wesentliche Rolle. Heute ist schon alles möglich. Wir können Produkte von der ganzen Welt kaufen und müssen nicht das jeweilige Land dazu besuchen. Klingt einfach, steht aber im Hintergrund ein großes kompliziertes Netzwerk, welches sorgfältige Planung der Prozesse erfor-dert. Um diese Netzwerke besser zu organisieren, ist das Supply Chain Management ent-standen. Die globalen Wertschöpfungsketten umfassen die ganze Welt. Um die internationalen Produkte auf den Regalen der Einzelhändler zu haben, ist Logistik, als wichtiger Be-standteil des Supply Chain Managements benötigt. Logistik ist ein vielfaltiger Bereich. Es ist besonders wahr, wenn es um Lebensmittel geht. Transport und Lagerung von Lebensmittel beansprucht spezielle Behandlung, insbesondere, wenn die Waren frische Lebensmit-tel sind. Hinsichtlich Lebensmittel existieren viele Konsumententrends, die die Supply Chain und die damit verbundene Logistik entscheidend beeinflussen. Wenn die Unterneh-men die Konsumentenbedürfnisse vollständig befriedigen möchten, müssen die die Konsu-mententrends und deren Auswirkungen berücksichtigen. Eine der wichtigsten Konsumententrends ist die E-Commerce. Mit der Verbreitung des Internets ist es jederzeit möglich, etwas online zu kaufen. Der stationäre Lebensmittelmarkt ist ziemlich gesättigt, deswegen müssen die Lebensmitteleinzelhändler neue Gelegenheiten finden, um sich expandieren zu können. Der Online-Lebensmittelmarkt ist zurzeit ein Nischenmarkt und muss noch sehr viel in der Zukunft entwickeln. Dazu sind einerseits neue Modelle und Konzepte des Lebensmittelhandels benötigt, andererseits sollen die Menschen für die Neuigkeiten offen sein. Die Märkte, auf denen Lebensmittel via Internet gehandelt ist, haben eine enorme Zukunftspotenzial und zeigen eine stark steigende Tendenz an. Laut Prognosen, wird der Online-Lebensmittelmarkt in der Zukunft immer weiter wachsen und wird den Online-Lebensmitteleinkauf vielleicht als alltäglicher Begriff angesehen werden. Es ist klar zu behaupten, dass die Konsumenten und die Konsumententrends das Supply Chain Management und Logistik vor großen Herausforderungen stellen, aber die, die diese Schwierigkeiten erfolgreich überwinden, können erhebliche Wettbewerbsvorteile erwerben. Die Zukunft fängt heute an und jeder muss sich selbst entscheiden, nach welcher Richtung gehen möchte.

Magyar cím

Az élelmiszerkereskedelem jövőpotenciálja a logisztika vonatkozásában az értékteremtési lánc mentén

Angol cím

Future potentials of food trading regarding to logistics along the supply chain

Intézmény

Nyugat-magyarországi Egyetem

Kar

Közgazdaságtudományi Kar

Tanszékcsoport/intézet

KTK - Nemzetközi és Regionális Gazdaságtani Intézet

Szak

KTK - Nemzetközi gazdaság és gazdálkodás mesterszak (MA)

Témavezető(k)

Témavezető neveBeosztás, tudományos fokozat, intézményEmail
Mau Markus, Prof. Dr. egyetemi tanár, Prof. Dr., Üzleti Tudományok Intézetmarkus.mau@ktk.nyme.hu

Helyi kari azonosító

KMAN-17/06

Mű típusa: Diplomadolgozat (MA/MSc)
Felhasználói azonosító szám (ID): Böősi Alexandra
Dátum: 2017. Máj. 18. 13:53
Utolsó módosítás: 2017. Máj. 18. 13:53
URI: http://diploma.nyme.hu/id/eprint/2922

Actions (login required)

Tétel nézet Tétel nézet